Feuer und Dunkelheit

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Feuer und Dunkelheit
Wilkommen in der Dunkelheit

* mehr
     Mein Ich...
     Erklärungen
     Friends!
     Bands
     Dunkelheit
     Wahnsinn
     Liebe
     Geschichte
     Grafiken/Bilder
     Sprüche
     Schmerz
     Phobie/Angst

* Links
     Tatty
     Vampisworld
     Maddin








Phobie/Angst

Phobie (auch phobische Störung) ist krankhafte Angst, das heißt eine unbegründete, anhaltende Angst vor Situationen, Gegenständen, Tätigkeiten oder Personen (der phobische Stimulus), die sich im übermäßigen, unangemessenen Wunsch äußert, den Anlass der Angst zu vermeiden. Der Begriff Phobie wird jedoch auch im nicht-medizinischen Sinne für Abneigungen aller Art gebraucht.

Das Suffix -phobie kommt vom griech. Φοβοσ (spr. Fóbos, jedoch -fobíe) und bedeutet Furcht.

Die häufigsten Phobien sind die Agoraphobie, die soziale Phobie, die Herzphobie, früher Herzneurose genannt, die Krebsphobie oder die Angst vor Erkrankungen überhaupt; ein weiterer gebräuchlicher Begriff ist die Phobophobie, eher genannt "Angst vor der Angst".

Liste von medizinisch-psychologisch anerkannten Phobien
Agoraphobie (Platzangst) - Angst vor bestimmten Situationen (weiten Plätzen, Menschenansammlungen, Reisen)
AIDS-Phobie - Angst vor AIDS
Akrophobie - Höhenangst
Androphobie - Angst vor Männern
Anthropophobie - Menschenscheu (besser: soziale Phobie)
Aquaphobie - Angst vor Wasser
Arachnophobie - Angst vor Spinnen
Aviophobie - Flugangst
Cardiophobie - Herzphobie, Angst, an einer Herzerkrankung zu leiden
Cynophobie - Angst vor Hunden
Dysmorphophobie - Angst vor körperlicher Entstellung
Erythrophobie - Angst vor dem Erröten oder bei Sehen von rotgefärbten Dingen
Gynäkophobie - Angst vor weiblichen Geschlechtsteilen
Gynophobie - Angst vor Frauen; siehe auch Androphobie, Heterophobie und Philophobie
Heterophobie - Abneigung gegen das andere Geschlecht
Homophobie - Abneigung gegen gleichgeschlechtliche Liebe (überholte Bezeichnung, richtiger ist Heterosexismus)
Iatrophobie - Angst vor Ärzten
Karzinophobie - krankhafte Angst, an Krebs zu erkranken
Klaustrophobie (Raumangst) - Angst vor dem Aufenthalt in engen, kleinen Räumen
Kleptophobie - Angst, bestohlen zu werden oder selbst zu stehlen
Lalophobie - Sprechangst der Stotterer
Philophobie - Angst vor der Liebe
Phobophobie - Angst vor der Angst
Pyrophobie - Angst vor dem Feuer
Soziale Phobie - Angst vor prüfender Betrachtung durch andere Menschen
Venerophobie - Angst vor Geschlechtskrankheiten (insbesondere in Bezug auf Syphilis)

Liste von irrtümlich oder ironisch als Phobien eingestuften Ängsten
Letztlich lassen sich willkürlich beliebige fremdwortliche Krankheitsbezeichungen konstruieren, die aber in der Praxis nicht oder nur sehr wenig gebräuchlich sind; so spricht man eher von der Hundephobie als von einer Cynophobie. Ein weiteres Beispiel ist die Glucodermaphobie, der Angst vor der Haut, die sich auf dem Kakao bildet, wenn er zu lange steht - eine möglicherweise grammatikalisch korrekte, aber medizinisch irrelevante Krankheitsbezeichnung, weil einzeln aufgetreten ohne Krankheitswert. Die Bezeichnung Equinophobie ist ebenfalls ein Beispiel für eine unsinnige Bezeichnung, weil hier ein lateinischer und ein griechischer Wortstamm vermischt werden.

Die nachfolgenden Bezeichnungen sind der Definition einer Phobie nach keine Phobien im medizinischen Sinne.

Acarophobie - Furcht vor Kleinstlebewesen
Acousticophobie - Angst vor Geräuschen oder Lärm
Aerophobie - krankhafte "Luftscheu" (bei Tollwutkrankheiten)
Ailurophobie - Angst vor Katzen
Anglophobie - Abneigung gegen alles Englische
Brontophobie - Angst vor Donner
Bathophobie - Furcht beim Blick in die Tiefe oder aus der Tiefe in die Höhe (Schwindelgefühl)
Dromosiderophobie - Angst vor Eisenbahnen
Equinophobie - Angst vor Pferden
Germanophobie - Abneigung gegen alles Deutsche
Gymnogasterphobie - Angst vor nackten Bäuchen
Hamartophobie - Angst, nicht korrekt gehandelt zu haben
Haptophobie - Angst, sich durch Berührungen anzustecken
Hämatophobie (auch Hemaphobie) - Angst vor Blut, zum Teil auch vor Hämatomen (blaue Flecken) und Entstellung
Hematophobie - wie Hämatophobie, aber auch Angst vor Heiligen beziehungsweise heiligen Dingen
Harpaxophobie - Angst, bestohlen zu werden beziehungsweise vor Dieben (siehe Kleptophobie)
Hedonophobie - Angst vor Wohlbefinden
Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - Angst vor langen Worten
Homilophobie - Angst, vor einer Versammlung etwas zu reden (Homilie = Predigt)
Hypnotopophobie - Angst vorm Bettenmachen
Islamophobie - Angst gegenüber Muslimen
Medomalacuphobie - Angst vor Erektionsstörungen
Monophobie - Angst vor dem Alleinsein
Mysophobie - Angst vor Schmutz
Nekrophobie - Angst vor Leichen oder dem Tod
Neophobie - Angst vor Neuem
Nosophobie - Krankheitsfurcht
Nyktophobie - Angst vor der Dunkelheit
Ophidiophobie - Angst vor Schlangen
Oralophobie - Angst vor Eingriffen in das Mundorgan, zum Beispiel beim Zahnarzt
Pantophobie - Angst vor allem (griech. pan = alles)
Paruresis - psychisch bedingte Störung der Harnentleerung aus der Blase
Photophobie - Lichtscheu, oft schmerzhafte Überempfindlichkeit der Augen gegen Lichtstrahlen, z.B. bei Heuschnupfen; keine Phobie im eigentlichen Sinn
Pternonophobie - Angst, mit Federn gekitzelt zu werden
Thalassophobie - Angst vor dem Meer (siehe Aquaphobie)
Triskaidekaphobie - Angst vor der Zahl dreizehn
Vitricophobia - Angst vor dem Stiefvater
Xenophobie - Angst vor Fremden oder Fremdartigem (siehe Neophobie)
Zoophobie - Angst vor Tieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung